Download
Statuten der Läufergruppe Glarus vom 20.02.2015
Statuten+der+LG+Glarus-3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

 

 

Statuten

 

Gültig ab 20. Februar 2015

  

 

Name                        Art.  1

                                  

                                   Die „Läufergruppe Glarus“, nachstehend LG Glarus genannt,

                                   wurde am 19.02.1980 gegründet und ist ein Verein im Sinne

                                   von Art. 60 ff ZGB.

 

Sitz                            Art.  2

 

                                   Der Sitz der LG Glarus ist Glarus.

  

Zweck                        Art.  3

 

                                   Der Verein bezweckt die Förderung des Laufsportes mit der

                                   Organisation von Wettkämpfen, Durchführung von Trainings

                                   und kameradschaftlichen Anlässen. Ferner werden gemeinsame

                                   Besuche von Wettläufen sowie Berichterstattungen von Lauf-

                                   veranstaltungen in der Glarner Presse gefördert. Der Verein

                                   erstrebt keinen Gewinn. Allfällige Überschüsse sind zweck-

                                   bestimmt zur Erfüllung der Vereinsaufgaben.

  

Geschäftsjahr          Art.  4

 

                                   Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

 

Mittel                    Art.  5

 

                                   Der Verein verfügt zur Verfolgung der Vereinszwecke über

                                   die Beiträge der Mitglieder; er kann auch andere Zuwendungen

                                   aller Art entgegennehmen.

  

Beiträge                   Art.  6

 

                                   Die Mitgliederbeiträge werden jeweils durch die Mitglieder-

                                   versammlung festgelegt.

 

 Beitragsfrei         Art.  7

 

                                   Jugendliche bis zum 16. Altersjahr, Ehrenmitglieder und

                                   die Vorstandsmitglieder bezahlen keine Jahresbeiträge.

  

Mitglieder-

Kategorien             Art.  8

 

                                   Die LG Glarus besteht aus:

 

                                   - Aktivmitgliedern über 18 Jahren

                                   - Ehrenmitgliedern

                                   - Gönnern

                                   - Jugendlichen unter 18 Jahren

 

                                   Aktive und Ehrenmitglieder haben volles Stimmrecht und

                                   sind wählbar.

 

Mutationen/

Aufnahmen             Art.  9

 

                                   Aktivmitglied der LG Glarus kann jede natürliche Person

                                   werden. Aufnahmegesuche sind an den Präsidenten oder

                                   an ein anderes Vorstandsmitglied zu richten.

 

                                   Über die endgültige Aufnahme entscheidet die Mitglieder-

                                   versammlung. Die Vereinszugehörigkeit ist gegeben,

                                   wenn der entsprechende Jahresbeitrag entrichtet wurde.

  

Ehrenmitglieder        Art. 10

 

                                   Personen, die sich um den Verein und generell um den

                                   Laufsport ganz besondere Verdienste erworben haben,

                                   werden nach Gutdünken des Vorstandes vorgeschlagen.

                                   Sie müssen von der Mitgliederversammlung mit relativem

                                   Mehr ernannt werden.

  

Mutationen/

Austritte                   Art. 11

 

                                   Der Austritt von Mitgliedern ist jederzeit möglich. Er

                                   erfolgt durch Schreiben an den Präsidenten. Das aus-

                                   tretende Mitglied hat für das laufende Vereinsjahr noch

                                   seinen Jahresbeitrag zu entrichten.

                                   Der Rücktritt eines Vorstandsmitgliedes muss bis Ende

                                   Oktober des Vereinsjahres schriftlich an den Präsidenten

                                   erfolgen.

 

 Ausschluss             Art. 12

 

Kommt ein Mitglied der finanziellen Verpflichtung
gegenüber dem Verein nicht nach, kann der Vorstand
innert angemessener Frist den Ausschluss beschliessen.

 

 

Organe                      Art. 13

 

                                   Die Organe der LG Glarus sind:

 

                                   - die Mitgliederversammlung

                                   - der Vorstand

  

Mitglieder-

versammlung           Art. 14

 

                                   Die Mitgliederversammlung ist das oberste Organ der

                                   LG Glarus. Sie tritt jährlich im 1. Quartal des Jahres

                                   mindestens einmal zusammen und wird mit Schreiben

                                   an die Mitglieder, unter Angabe der üblichen Traktanden,

                                   einberufen. Weitere Versammlungen können vom

                                   Vorstand nach Bedarf einberufen werden oder wenn

                                   mindestens ein Fünftel der Mitglieder dies verlangt.

 

 Vorstand              Art. 15

 

                                   Der Vorstand besteht aus einem Präsidenten und

                                   mindestens vier Vorstandsmitgliedern.

                                   Der Vorstand führt die laufenden Geschäfte der LG Glarus

                                   und vertritt diese auch nach aussen. Jährlich ruft er die

ordentliche Mitgliederversammlung ein und legt einen

                                   Tätigkeitsbericht, die Jahresrechnung, einen Budgetvorschlag

                                   und ein Tätigkeitsprogramm für das nächste Vereinsjahr vor.

  

Präsident                  Art. 16

 

                                   Die Vorstandsgeschäfte leitet der Präsident.

  

Wahlen                      Art. 17


                                   Der Präsident und der Vorstand werden von der

                                   Mitgliederversammlung jedes Jahr gewählt. Der

                                   Vorstand konstituiert sich nach der Wahl selbst.

  

Unterschrift              Art. 18

 

                                   Der Verein verpflichtet sich durch die Unterschrift

                                   vom Präsidenten und einem Vorstandsmitglied zu

                                   Zweien.

  

Haftung                     Art. 19


                                   Für die Schulden der LG Glarus haftet ausschliesslich

                                   das Vereinsvermögen. Eine persönliche Haftung der

                                   Mitglieder ist ausgeschlossen.

 

 

Mitglieder                  Art. 20


                                   Die Mitgliedschaft in anderen Sportvereinen ist frei.

  

Statuten-

änderungen              Art. 21


                                   Für die Änderung der vorliegenden Statuten ist ein

                                   Beschluss der Mitgliederversammlung notwendig,

                                   der mindestens drei Viertel Stimmen der anwesenden

                                   Mitglieder auf sich vereinigt. Eine Statutenänderung

                                   muss den Mitgliedern im Voraus schriftlich bekannt

                                   gegeben werden.

 

 

Auflösung                  Art. 22

 

                                   Über die Auflösung der LG Glarus kann nur die Mitglieder-

                                   versammlung beschliessen, an der mindestens die Hälfte der

Mitglieder anwesend sind. Der Beschluss muss mit Dreiviertels-

Mehrheit gefasst werden. Die Auflösung muss schriftlich

                                   voravisiert werden. Ergibt sich bei der Liquidation der LG Glarus

ein Vermögensüberschuss, so wird dieser einem guten Zweck

zugeführt. Über die definitive Verwendung entscheidet die

Auflösungsversammlung.

 

Ergänzendes

Recht                         Art. 23

 

                                   Soweit diese Statuten keine abweichenden Bestimmungen

                                   enthalten, gilt subsidiär das Zivilgesetzbuch (ZGB Art. 60 ff).

 

 

Inkrafttreten              Art. 24

 

                                   Diese Statuten sind am 20.02.2015 von der ordentlichen

                                   Mitgliederversammlung der LG Glarus angenommen worden

                                   und treten sofort in Kraft. Somit sind die Statuten vom

                                   20.2.2009 ausser Kraft gesetzt.

 

 

 

                                   Glarus, 20. Februar 2015

 

 

                                   Der Präsident:                                           Die Aktuarin:

                               Hans-Ruedi Muhl                                      Bea Salvadori